Eleaf iStick Pico 25 Bild
E-Zigaretten Test: 1. Platz

Eleaf iStick Pico 25

Gesamtwertung

Aktuelle Einschätzung 93% Sehr Gut
Eleaf iStick Pico 25
Daniel Babbel
24. Feb, 2018
Aktualisiert am: 07. Mrz, 2018

Der Eleaf iStick Pico ist der große kleine Bruder des kürzlich getesteten Eleaf iJust NEXGEN. Beide setzen zwar auf den gleichen Verdampfer und somit auch auf die gleichen Coils, unterscheiden sich jedoch gewaltig im Boxmod. Ob nun der Griff zur einfachen Variante, der NEXGEN, führen sollte, oder man mit mehr Power und Einstellungsmöglichkeiten besser aufgestellt sieht, ist die Frage. Was uns im Falle des iStick Pico 25 erwartet, zeigt der Test.

keyboard_arrow_down Pro & Contra

  • Pro

  • Äußerst Kompakt
  • Geschmacklich ist der Verdampfer samt der beigefügten Coils erstklassig. Gerade die Dual Coil HW2 Verdampfer gefallen uns.
  • Bereits der Vorgänger fand eine Vielzahl von Anhängern. Der neue Pico ist unserer Ansicht nach dreimal so gut.
  • Die Verarbeitung des Pico 25 ist fast konkurrenzlos. Der Verdampfer ist besonders gut konstruiert.
  • Schraubverschluss für die Akkueinheit wirkt langlebig
  • Contra

  • Der Vorzug einen Boxmod mit vielen Einstellungsmöglichkeiten zu haben zeigt sich dieser Tage nicht. Die verfügbaren Coils sind allesamt auf den Wattmodus ausgelegt. Hochohmige Coils sind nicht aufzufinden.

keyboard_arrow_down Eleaf könnte in Zukunft konkurrenzlos dastehen.

Eleaf hat gut lachen. Die Konkurrenz schlägt sich gegenseitig mit Negativschlagzeilen ins aus. SMOK dürfte aufgrund der Firmenpolitik in Zukunft nicht mehr die größte Rolle spielen. Joyetech ignoriert die eigenen Fehler seit mehreren Generationen. Und wer ist da sonst noch? Eleaf könnte das Timing gar nicht besser passen. Der Hersteller hat seine eigenen Fehler ausgebügelt, von der Konkurrenz abgeguckt und gleichzeitig in Sachen Verarbeitung neue Maßstäbe gesetzt.
Es ist hauptsächlich die neue Generation an Verdampfern, vorrangig der „Ello“, welcher bereits in der iJust NEXGEN positiv auffiel, welche uns zu diesen Worten veranlasst. Dieser kommt mit ebenso starken Verdampferköpfen daher, die uns bereits bei der NEXGEN fast umgehauen haben – so gut sind sie.
Die Frage, die wir uns stellen müssen ist, ob der Pico 25 mit der gleichen Fürsorge behandelt wurde und diesem Trend folgeleisten kann. Wir sprechen hier immerhin vom Nachfolger des überaus beliebten Pico 75, auch wenn die Namensgebung etwas irreführend sein mag.

Wir sind geliefert.

Rein äußerlich hat sich nicht viel getan. Noch immer liefert Eleaf das mit Abstand hässlichsten Verpackungsmaterial. Auch die Farbkombinationen sind mit Sicherheit nicht Jedermanns Sache. Ergo haben wir uns für das „kleine Schwarze“ entschieden. Beim Auspacken der Pico ist man also zunächst mit der beschämenden Verpackung konfrontiert. Vielleicht arbeitet Eleaf hier mit fiesen psychologischen Tricks und will den Wow Effekt durch niedrige Erwartungen hochjubeln. Denn mit jedem Griff in die Verpackung kommt man ein Stück mehr ins Staunen. Es ist weniger das typische Mitbringsel eines solchen Starterkits. Alles hier. Vom Papierkram, über das USB Kabel bis hin zu den Ersatzteilen. Viel mehr ist es die Verarbeitungsqualität der iStick Pico 25, die einem sofort ins Auge sticht. Nicht nur, dass man es sieht, man fühlt es sofort.

Eleaf iStick Pico 25 Lieferumfang
Der Lieferumfang des iStick

Die iStick Pico setzt neue Maßstäbe in Sachen Verarbeitungsqualität.

Wir müssen tatsächlich über die Maße des iStick sprechen. Für gewöhnlich überspringen wir diesen Part. In diesem Fall können wir aber von einer der kompaktesten E-Zigaretten sprechen, die der Markt zu bieten hat. Die Höhe der E-Zigarette samt des 2ml großen Tanks misst lediglich 10cm. Dabei ist die Eleaf selbst für größere Hände ein Handschmeichler. Ich mit meinen knapp 190cm Körpergröße habe meine SMOK Alien ohne zu überlegen gegen die iStick Pico eingetauscht.

Der unbezwingbare Verdampfer

Neben den reinen Äußerlichkeiten, geht es bei E-Zigaretten jedoch immer erst um die Technik selbst. Für die Qualität ausschlaggebend ist jedoch weniger der Boxmod, als der Verdampfer selbst. Dieser ist der von uns lobgepreiste „Ello“-Verdampfer von Eleaf. Zwar ist dieser in seinem Fassungsvermögen auf 2ml, bzw. 4ml begrenzt, man nimmt diesen Umstand jedoch gerne in Kauf. Manch einer mag sich nach großspurigen Tanks umsehen, die mittlerweile bis zu 8ml fassen, vergisst jedoch dabei, dass es noch weitaus mehr zu regeln gibt, als den Tank zu befüllen. Dieser sollte nämlich in erster Linie wertig verarbeitet sein, ohne Auslaufen auskommen und bitte keine Spitbacks ermöglichen. All das trifft auf den Ello zu. Und das beste ist, dass er noch mehr kann.
Eleaf hat eine neue Technik zum öffnen des Tankdeckels zu präsentieren. Anders als bei den bekannten SMOK Verdampfern, die einen Drehmechanismus ausnutzen, um den Tank freizulegen, drückt man beim Ello den Deckel einfach zur Seite. Das ganze ist weitaus weniger wackelig als bei SMOK. Im direkten Vergleich wirkt der Ello einfach besser verarbeitet.

Zweifelsohne die besten Coils

Obendrein müssen wir in Bezug auf den Verdampfer auch immer die Verdampferköpfe begutachten. Diese haben einen hohen Einfluss auf das Dampfvergnügen und bekommen zu wenig Aufmerksamkeit. Der große Einfluss kann einen Verdampfer stürzen oder zur Empfehlung machen. In der Vergangenheit waren wir nicht die größten Fans von Eleaf. Die neuen HW1-5 Verdampfer, die dem Eleaf Ello innewohnen, haben das definitiv geändert. Wir hatten den gleichzeitig zu den neuen SMOK Verdampfern bestellt und konnten beide zum direkten Vergleich antreten lassen. Als Verfechter der Leistung von SMOKs Verdampfern waren wir zunächst überrascht, dass kaum ein Unterschied in der Dampfentwicklung festzustellen war. Natürlich spiel hier vorrangig der Widerstand des Verdampferkopfes eine Rolle. Doch der Dampf schien bei Eleaf vollmundiger zu sein und weniger feucht. Im Fall des HW2 Coils, welcher mit etwas mehr Widerstand (0,3 Ohm im Gegensatz zu 0,2 Ohm) arbeitet, kommt der Geschmack des Liquids auf Hochtouren. Wir sagen dem Ello eine große Karriere voraus.

Eleaf iStick Pico 25 Test
Was der iStick, vorrangig der Verdampfer „Ello“ in seiner Größe spart, holt er in der feinen Technik des Top-Fill-Systems wieder heraus.

Ein rundes Paket

Der Boxmod, bzw. Akkuträger, des iStick Pico 25 ist das, was dieses Starterkit letztlich ausmacht. Den Ello könnte man ja theoretisch auf jeden anderen Akkuträger schrauben, der das 510er Gewinde annimmt. Warum also gerade dieses Kit kaufen? Wir haben bereits deutlich gemacht, dass die Verarbeitungsqualität von Eleaf momentan das Nonplusultra ist. Diesen Eindruck bestätigt der iStick Pico vom Korpus über die Batterieklappe, das Display und selbst die Aktionsknöpfe.

In vergangenen Tagen rügten wir Eleaf für wirklich schlechte Buttons. Gerade die alte iJust Generation musste aufgrund der billigen Verarbeitung enorme Punktabzüge hinnehmen. Heute präsentiert sich uns ein ganz anderes Verständnis für Qualität. Gerade der Button der iStick Pico bezeugt Eleafs Richtungswechsel zu mehr Wertigkeit. Auch die oft streitbare Batterieklappe ist in der Pico nicht anzuzweifeln. Anstatt einer wackeligen Klappe gibt es einen bombenfesten Schraubverschluss zu bestaunen. Gut gemacht, Eleaf.
Das Menü ist dienlich, ohne groß für Furore zu sorgen. Wer meint, dass bunte Animationen und große Touch Displays ein Indiz für eine gute E-Zigarette sind, unterliegt einem falschen Eindruck. Allerdings ist die Menüführung etwas gewöhnungsbedürftig. Zum Verstellen der Werte (Wattmodus, Temparaturkontrolle, usw.) sucht man erstmal die Tasten, die das ermöglichen. Sie befinden sich im Fall dieses Modells unter dem Stand der E-Zigarette.

Eleaf iStick Pico 25 Funktionstasten
Knifflig. Die Funktionstasten zum Verstellen der Werte sind am Fuß der E-Zigarette angebracht.

Es führt dieser Tage kein Weg an der Pico vorbei.

Es zieht sich durch diesen Testbericht wie ein roter Faden. Die Eleaf iStick Pico 25 ist die E-Zigarette, welche selbst unsere geliebte SMOK Alien vom Thron schubst. Selbst der geniale iJust NEXGEN Stick ist nur aufgrund seines Preises die zweite Wahl. Was sollen wir noch sagen? Jetzt wo die Eleaf unsere Sorgen für E-Zigaretten löst, wünschen wir uns nur noch den Weltfrieden. Zuschlagen.

keyboard_arrow_down Einkaufspreis: 48€

  • Daten

  • Preis bis 20€: smoking_rooms3
  • Preis über 20€: smoking_rooms9
  • Preis über 40€: smoking_rooms9
  • Preis über 60€: smoking_rooms3
  • Preis über 80€: smoking_rooms2

50€ und man hat erstmal Ruhe.

Mit knapp 50€ liegt man preislich auf Augenhöhe mit der iJust Nexgen. Theoretisch liefert der iStick Pico 25 weitaus mehr als der Stick. Die Funktionen erlauben angepasst zu werden und der eigenen Bedürfnisse gerecht zu werden. Die Frage ist einfach, ob man das will.

  • Kleinster Preis: 10€
  • Höchster Preis: 89€
  • Durchschnitt: 44€

keyboard_arrow_down Wieviele Akkus finden Platz?: 1 Stück

  • Daten

  • 1 Akku: smoking_rooms5
  • 2 Akkus: smoking_rooms1
  • Über 3 Akkus: smoking_rooms0

Auch hier gewinnt die Konkurrenz aus dem eigenen Haus

Die höchste Kapazität, die wir in aktuellen 18650er Akkus vorfinden ist auf knapp 3000mAh beschränkt. Genau diese Akkuleistung fährt auch der iJust Nexgen auf. Letzterer hat zwar einen fest verbauten Akku, dieser will aber auch nicht zusätzlich erworben werden. Demnach ist der oben angesprochen Aufpreis vom Stick nochmals in die Höhe geschnellt.

keyboard_arrow_down Länge: 10.4 cm

  • Daten

  • Unter 10 cm: smoking_rooms14
  • Über 10 cm: smoking_rooms10
  • Über 14 cm: smoking_rooms0
  • Über 18 cm: smoking_rooms0
  • Über 22 cm: smoking_rooms2

Definitiv eines der kompaktesten Gerätschaften auf dem Markt.

Der Eleaf iStick Pico ist ein echter Blickfang. Nicht nur, dass das Gerät äußerst Kompakt ist, seine Verarbeitung lässt ihn ungemein hochwertig wirken.

  • kleinste Ezigarette: 6 cm
  • Größte Ezigarette: 22 cm
  • Durchschnittliche Länge: 13 cm

keyboard_arrow_down Dampfentwicklung: Sehr Gut

  • Daten

  • Mangelhaft: smoking_rooms2
  • Ausreichend: smoking_rooms2
  • Befriedigend: smoking_rooms0
  • Gut: smoking_rooms0
  • Sehr Gut: smoking_rooms15

Sehr gutes Ding

Der Ello Verdampfer kann was, wie wir schon im Verdampfer Test aufweisen konnten. Der Dampf unterscheidet sich zwischen den Coils HW1-HW4 nur geringfügig. Wir bevorzugen die HW2 Dual Coils.

keyboard_arrow_down Tankgröße: 2 ml

  • Daten

  • Weniger als 2 ml: smoking_rooms2
  • Über 2 ml: smoking_rooms12
  • Über 3 ml: smoking_rooms6
  • Über 4 ml: smoking_rooms6
  • Über 5 ml: smoking_rooms4

Etwas klein geraten, um den Eindruck der Kompaktheit nicht zu gefährden

Eleaf hatte eine Entscheidung zu treffen. Entweder einen Verdampfer zu verbauen, der gemäß der Leistung Sinn macht, oder einen, der dem optischen Eindruck nicht schadet. Für denjenigen, dem Schönheit etwas vergängliches ist, wird das gar keine Frage sein. Wir hingegen können dem Eleaf gar keine Punkte abziehen. Wir heißen es sogar gut, dass man sich für die Optik entschieden hat. Nun ist der Tank auf 2ml beschränkt. Was in anderen Geräten noch zu ermüdenden Gesichtszügen führt, hat bei der Pico irgendwo doch seinen Reiz.

keyboard_arrow_down Direkte Konkurrenz

6
Eleaf iStick Pico TC
  • smoking_roomsPreis - 4€
  • space_barGröße - 0 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 0
  • battery_charging_fullAkku + 0 mAh
9
Cigma Vape
  • smoking_roomsPreis - 29€
  • space_barGröße - 4 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 3% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 90 mAh
10
Joyetech eGrip 2
  • smoking_roomsPreis + 11 €
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 1.5 ml
  • bubble_chartDampf 0
  • battery_charging_fullAkku + 2100 mAh
14
Joyetech eVic Basic
  • smoking_roomsPreis + 7 €
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 2% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1500 mAh
15
Thorvarp FOXVAPE Box Mod
  • smoking_roomsPreis - 9€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 1 ml
  • bubble_chartDampf 2% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 2200 mAh
21
InnoCigs eGrip
  • smoking_roomsPreis - 10€
  • space_barGröße - 0 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 1.6 ml
  • bubble_chartDampf 2% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1500 mAh
27
Joyetech eGo AIO Box
  • smoking_roomsPreis - 28€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 2% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 2100 mAh