Joyetech eGo AIO Box Bild
E-Zigaretten Test: 24. Platz

Joyetech eGO AIO Box

Gesamtwertung

Aktuelle Einschätzung 54% Ausreichend
Daniel Babbel
21. Sep, 2016
Aktualisiert am: 04. Jan, 2017

Die eGo AIO Box ist ein neuer Sprössling der eGo AIO Reihe. Anders als seine Geschwister zeigt sich die „Box“ als kompakte Ezigarette, die das, was ihre Verwandten in die Länge zieht, in eine Box packt. Letztere zeigt sich also weitaus kürzer und geht etwas mehr in die Tiefe. Wir können nur sagen, dass man das Modell sehr wohl als handlich bezeichnen kann. Allerdings zeigt sich erst in der Praxis, ob sich die AIO Box auch ihren Händen gegenüber als anschmiegsam versteht. Nach meiner persönlichen Präferenz ist das gute Stück ein wenig zu „handlich“, was meinen relativ großen Händen zu Schulde kommen mag.
Alles in allem kann man die eGo AIO immer in die nähere Wahl ziehen, da sie dank ihres niedrigen Preises und der dennoch guten Leistung viele Mitstreiter als überteuert in den Schatten stellt.

keyboard_arrow_down Einkaufspreis: 20€

  • Daten

  • Preis bis 20€: smoking_rooms3
  • Preis über 20€: smoking_rooms7
  • Preis über 40€: smoking_rooms8
  • Preis über 60€: smoking_rooms3
  • Preis über 80€: smoking_rooms2

Ansprechend günstig

Für unter 20€ ist die eGo AIO Box derzeit zu haben. Das ist natürlich erstmal ein sehr ansprechender Preis. Schließlich bewegen sich viele viele weitere Ezigaretten fern der 50€ Marke und das obwohl sie auch nicht sonderlich mehr auf dem Kasten, bzw im Kasten haben, bzw. in der Box haben, als die AIO. Folgerichtig ignorieren wir die Konkurrenz und widmen uns den Modellen, die uns auch preislich als sympathisch erscheinen. Denn auch wenn es hier und da mittlerweile leistungsstärkere Modelle gibt, eines hat die eGo AIO Box definitiv verstanden: der Preisgestaltung der Konkurrenz einen faden Beigeschmack beizufügen.

  • Kleinster Preis: 10€
  • Höchster Preis: 89€
  • Durchschnitt: 45€

keyboard_arrow_down Akkuleistung: 2100 mAh

  • Daten

  • Unter 2000 mAh: smoking_rooms13
  • Über 2000 mAh: smoking_rooms10
  • Über 3000 mAh: smoking_rooms0
  • Über 4000 mAh: smoking_rooms0
  • Über 5000 mAh: smoking_rooms2

Ganz ordentlich

Das Diagramm gibt uns zu verstehen, dass es mittlerweile weitaus stärkere Akkuträger gibt, mittlerweile sogar Modelle, die das verbauen zweier Akkus erlauben. Die eGo AIO Box benötigt jedoch keine besonders umfangreichen Batterien. Viel mehr rundet die Akkukapazität das Bild ab, was wir vom Gerät bekommen haben. Die AIO ist ein wohl überlegtes Produkt, welches von A bis Z mit einem roten Faden durchzogen ist, der nie abreisst. Wenn also der Akku so und so groß ist, während die Leistung dies und jenes zu vollbringen im Stande ist, dann kann der Käufer sicher sein, dass man sich dabei was gedacht hat und es immer dem Verbraucher zugute kommen sollte. Es ist so, dass der Akku entsprechend der aufbringbaren Leistung verbaut wurde und er den meisten Nutzern den ganzen Tag über Freude bereiten sollte.

  • Schwächster Akku: 0 mAh
  • Bester Akku: 5000 mAh
  • Durchschnittliche Akkuleistung: 1755 mAh

keyboard_arrow_down Länge: 9.7 cm

  • Daten

  • Unter 10 cm: smoking_rooms13
  • Über 10 cm: smoking_rooms10
  • Über 14 cm: smoking_rooms0
  • Über 18 cm: smoking_rooms0
  • Über 22 cm: smoking_rooms2

Unter 10 cm

Nicht immer soll es nur um die Technik gehen. Vielerorts fragen uns die Leser nach speziell kleinen Ezigaretten, die in Handtasche, Hosentasche und so weiter passen sollen. Eine Option, die stets gegeben wird, ist die eGo AIO Box. Vorrangig aus dem einfachen Grund, dass sie klein ist, günstig und als Gesamtpaket wohl durchdacht.

  • kleinste Ezigarette: 6 cm
  • Größte Ezigarette: 22 cm
  • Durchschnittliche Länge: 13 cm

keyboard_arrow_down Dampfentwicklung: Ausreichend

  • Daten

  • Mangelhaft: smoking_rooms1
  • Ausreichend: smoking_rooms9
  • Befriedigend: smoking_rooms6
  • Gut: smoking_rooms9
  • Sehr Gut: smoking_rooms1

Wir waren schonmal weiter

Den meisten Anfängern dürfte die eGo AIO Box ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Die Dampfentwicklung ist selbst für den Erfahrenen Nutzer noch zu Gebrauchen. Zwar wirkt die eGo AIO Box auf dem Diagramm etwas abgeschlagen, das zeigt aber nur, dass die Möglichkeiten noch viel höher liegen. Falls morgen die Dampfentwicklung ganz neue Wege einschreitet, so wird die eGo AIO Box weiterhin eines der Schlusslichter sein. Allerdings sollte die bloße Entwicklung der Möglichkeiten keine Änderungen in unserem Verhalten zur Folge haben. Das heisst, dass man sich nicht immer dem Zahlenwirrwarr ergeben sollte, sondern sich mit dem begnügen, was man braucht!

keyboard_arrow_down Tankgröße: 2 ml

  • Daten

  • Weniger als 2 ml: smoking_rooms2
  • Über 2 ml: smoking_rooms10
  • Über 3 ml: smoking_rooms6
  • Über 4 ml: smoking_rooms6
  • Über 5 ml: smoking_rooms3

Hier steht zwei.

Zwei Mililiter umfasst der Tank. Zwar fällt er größer aus, er ist jedoch mit einer „Max“ Richtlinie bezeichnet, welche die empfohlene Tankfüllung auf 2 ml markiert. Diese Markierung zeigt einen Wert auf, der als empfehlenswert ausgesprochen wird, da höhere Betankung wohl oder übel zu austretender Flüssigkeit führen kann, bzw. den Verdampfer mit zu viel Liquid versorgt, so dass „geblubbert“ wird.

keyboard_arrow_down Bilder

keyboard_arrow_down Direkte Konkurrenz

6
Cigma Vape
  • smoking_roomsPreis - 1€
  • space_barGröße - 4 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 21% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 2010 mAh
11
Thorvarp FOXVAPE Box Mod
  • smoking_roomsPreis + 19 €
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 1 ml
  • bubble_chartDampf 2
  • battery_charging_fullAkku + 100 mAh