Gesamtwertung

Aktuelle Einschätzung 92% Sehr Gut
Daniel Babbel
06. Jan, 2017
Aktualisiert am: 12. Nov, 2017

SMOK ist hierzulande keine sonderlich bekannte Marke. Allerdings sorgt sie weltweit für so viel Aufsehen, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sich auch im deutschprachigen Raum etwas tut. Mit dem SMOK Alien Boxmod und dem „Baby“-Kit scheint sich der Hersteller nun etablieren zu können.
Die SMOK Alien fällt zunächst damit auf, dass im Produkttitel bereits die hohe Leistung angepriesen wird.
Zwar mag man sich hier von den 220 Watt gelockt sehen, sollte jedoch diese als enorm verstandene elektrische Leistung nur als Möglichkeit verstehen. Zum Einen sind diese Werte noch nicht wirklich von den Verdampferköpfen unterstützt und zum anderen ist die Wattzahl nicht der Grund zum Kauf für die SMOK Alien. Was sich hier präsentiert ist nämlich viel mehr als nur ein Kraftpaket in Hinsicht auf das Dampfvermögen. Die SMOK Alien ist für hiesige Verhältnisse exzellent Verarbeitet und mag dem ein oder anderen sogar wie eine Offenbarung erscheinen. Jedes Detail der SMOK Alien wirkt durchdacht und in manchem Falle entlockt sie den Gedanken ein „Warum denn nicht gleich so?“. Der einzige Knackpunkt könnte der Preis sein, der sich mit rund 60€ am oberen Ende der Nahrungskette ansiedelt. Allerdings ist der BOXMOD/Akkuträger den Erfahrungswerten gemäß langlebig. Die Funktionstasten scheinen keinerlei Schwierigkeiten zu bereiten und die bereits angesprochene Verarbeitung hält dem Zahn der Zeit problemlos stand. Eine mögliche Fehlerquelle, nämlich die der Akkuzelle, ist ebenfalls dadurch gelöst, dass keine fest verbaut wurde, sondern dem Verbraucher die Pflege eigener Akkuzellen ermöglicht wird. Unterm Strich ist die SMOK Alien eine der wenigen Modelle, die man als zeitlos hinstellen kann. Sie ist für die Zukunft gewappnet und nahezu unkaputtbar.

keyboard_arrow_down Pro & Contra

  • Pro

  • Top-Fill-Tank, um Auslaufen von Liquid zu verhindern
  • Der Kit-Verdampfer (Baby) zeigt bislang kein Anzeichen von Spitbacks, dem Ausspucken von Liquid in den Mund
  • Nahezu unkaputtbare Starttaste
  • Umfangreiches Display inklusive Zug-Zähler
  • Smartphone App ermöglicht Einstellungen vorzunehmen und sein Dampfverhalten einzusehen
  • Zukunftssicher dank updatefähiger Software, zukunftsweisenden Funktionen und der nötigen Power (220 Watt)
  • Lange Akkulaufzeit mit zwei Akkuzellen
  • Contra

  • Preislich anspruchsvoll

keyboard_arrow_down Eine neue Welt

Wir werden bald viele SMOK Aliens in den Läden finden. Nicht unbedingt nur das Original, sondern auch Ableger, die dem Referenzmodell Tribut zollen. Ob es nun der Versuch einer Kopie, oder lediglich das Abschauen diverse Raffinessen ist, es wird sich immer nach dem Besten gerichtet. Für uns steht außer Frage, dass das beste momentan verfügbare Gerät eben diese SMOK Alien aus dem Hause SMOKtech darstellt. Das liegt weniger an der zugrundeliegenden Technik, als an den vielen kleinen Weiterentwicklungen, die dem Nutzer zugute kommen. Die wohl robusteste Funktionstaste findet sich hier, aber auch die wohl komfortabelsten Einstellungsmöglichkeiten, die wir je in einer Software entdecken konnten. Auch der Verdampfer etabliert ein paar neue Ideale und rundet das Gerät letztlich ab. Schauen wir uns die SMOK Alien mal genauer an.

SMOK Alien Lieferumfang
Der Lieferumfang der SMOK Alien kommt mit Ersatzteilen, einem USB-Ladekabel und allerlei Informationsmaterial.

Bereits der Lieferumfang gibt zu verstehen, dass sich der Hersteller nicht Lumpen lässt und dem Käufer alles mit auf den Weg geben will, um ihn an sich zu binden. So finden sich neben den üblichen Verdächtigen, wie einem weiteren Verdampferkopf (Coil), einem USB-Ladekabel und diversem Lesestoff auch Ersatzteile mit an Board. Letztere sollen eventuellen Verschleiß bekämpfen, bzw. bei Stoßschäden prompte Erleichterung bereitstellen.

Smok Alien Einstellungen
Diese E-Zigarette laß uns jeden Wunsch von den Lippen ab. Mit der Einstellung der Stärke des Dampfes wurden wir überrascht. SMOKtech nennt die Anpassung der Stärke „Effekt“

Bereits seit einem Monat ist die SMOK Alien in unserem Besitz. Ein Monat, oder umgerechnet 5000 „Puffs“, wie uns das Display zu verstehen gibt. SMOKtech hat seinem Alien (und auch weiteren Modellen dieses Herstellers) einen Zähler spendiert, der Interessierte über ihre Dampfgewohnheiten aufklärt.
Neben dieser Spielerei(?) finden sich ebenso Funktionen im Menü, die wir so nicht erwartet hätten. Die Software der SMOK Alien nimmt doch tatsächlich Einfluss auf die Elektronik. Unter dem Menüpunkt „Strength“ (engl. für Stärke) lässt sich die gewünschte Stärke des Dampfausstoßes bestimmen. Wir haben sehr lobende Worte für den Modus „Soft“ übrig. Da wir leidliche Erfahrungen mit der ewigen Übersteuerung anderer E-Zigaretten haben, wollten wir es auf eine sanfte Weise zeigen lassen.

SMOK Alien Display
Das Display liefert viele Informationen über den aktuellen Status der E-Zigarette; Angefangen bei der gewählten Leistung (in Watt oder als Temperatur), über die Stände der verbauten Akkus, bis hin zu Betriebstemperatur, Anzahl der Züge und der aktuellen Dampfdauer.

Doch nicht nur die vielen Menüpunkte zeigen auf, mit welcher Sorgfalt sich SMOKtech seinen Produkten widmet. Die Sicherheitsfunktionen sind bahnbrechend und sollten jedem weiteren Hersteller als Auflage aufgezwungen werden.
So informiert das Display uns darüber, wie der Zustand der Batterie ist (leer, Akkustand, zu hohe Stromstärke, usw.) und ob ein Coil verbaut ist oder nicht und ob dieser (noch) funktionsfähig ist. Zu hoher oder niedriger Widerstand findet ebenso Anzeige, wie ein zu kurzer Stromkreislaus, der durch einen verbrauchten Coil zustande kommt. Im TC-Modus (Temperaturkontrolle) gibt uns das Display auch Auskunft darüber, ob die Temperatur zu hoch ausfällt und ob Liquid im Tank fehlt.

Der Tank ist ein „Beast“

Befüllen einer SMOK Alien
Die Kappe des Tanks lässt sich ganz einfach Aufdrehen, was das Befüllen zum Kinderspiel werden lässt.

Neben der hervorragenden Software, finden wir eine gleichsam starke Aufmachung des Akkuträgers und seines Verdampfers. Ein gesunder Geist findet sich eben nur in einem gesunden Körper. Der Verdampfer zählt mit zu den besten, die der Markt aktuell zu bieten hat. Es ist selten, dass sich ein Produkt so gut zu ergänzen weiss. Der Verdampfer den wir im Kit vorfinden ist der sogenannte TFV8 „Baby“ mit 3 ml Fassungsvermögen. Das ganze geht auch noch eine Nummer größer im TFV8 „Big Baby Beast“ mit 5 ml Kapazität oder dem TFV8 „Cloud Beast“ mit satten 6 ml.

Luftzufuhr
Eine Luftzufuhr die ihrem Namen alle Ehre macht.

Nicht ganz „Top-Fill“

Alle genannten Verdampfer setzen auf die gleiche Konstruktion, so dass die Abbildungen für jedes Modell gelten. Gehen wir näher auf den Kopf des guten Stücks ein, müssen wir zunächst die Füllmethode loben. Anstatt hier stets „an der Schraube“ drehen zu müssen, lässt sich der Deckel des TFV8 ganz einfach aufdrücken. Wundervoll.

Zwar darf sich die SMOK Alien also „Top-Fill“ nennen, da sich diese E-Zigarette eben „von oben“ befüllen lässt, es ist jedoch aufgrund der Konstruktion nicht auszuschließen, dass es bei nicht sachgemäßer Handlung zum Auslaufen von Teilen des Liquids kommen kann. Das liegt ganz einfach daran, dass der Boden des Tanks nicht geschlossen ist. Hier finden wir nämlich zum einen den Zugang zum Verdampferkopf, bzw. Coil, aber auch die regulierbare Luftzufuhr.

In unserem Langzeittest konnten wir im Falle der TFV8 Verdampfer, die hier Einsatz finden jedoch kein wirkliches Auslaufen feststellen, sondern ein seltenes/gelegentliches Nässen der Lüftungsschlitze als gröbste Nebenwirkung.

Augen auf beim Alienkauf

Sollte sich das SMOK Alien Kit mit dem Baby Verdampfer gerade nicht im Angebot befinden und mit dem ursprünglichen Preis von rund 100€ (veraltete Information: aktuell beläuft sich der Preis auf ca. 60€) aufwarten, gilt es kreativ zu werden. Dann wäre es nämlich ratsam den Akkuträger/Boxmod und einen der besagten größeren Tanks separat zu kaufen. Preislich liegen letztere bei ungefähr 40€, während der Boxmod allein mit rund 60€ zu Buche schlägt. Wir konnten das Kit im Januar des Jahres 2017 für rund 85€ ergattern.

Neue Modelle folgen dem positiven Feedback

Neuerdings ist auch eine Taschenvariante der SMOK Alien AL85 erhältlich. Der Namenszusatz „Baby“ weist auf dieses Modell hin. Die Unterschiede zeigen sich neben der augenscheinlichen Kompaktheit in Sachen Größe in den Leistungsdaten. Während das Standardmodell mit 220 Watt zu dampfen erlaubt, limitiert sich das „Baby“ auf 85 Watt. Wenn es unbedingt das kleine Modell sein soll, gilt es selbst bei unserer Lieblingsdampfe ein paar Abstriche zu machen. Zwar kann auch in der kleinen SMOK Alien Baby eine starke Leistung abgerufen werden, doch findet nur eine Akkuzelle Platz und der Tank ist mit seinem Fassungsvermögen von nur 2ml doch recht klein. Folglich will die Baby eine weitaus öftere Wiederaufladung und Befüllung erfahren. Für Herrenhände empfehlen wir in jedem Fall die normale Version, während Damen, die in den Genuss kommen wollen, sehr wohl auch mit der Baby hantieren könnten.

Smok Alien AL85 Smok Alien Baby AL85
Tankvolumen 3ml 2ml
Watt 220w 85w
Akkus benötigt 2x 1x
Bestellen http://amzn.to/2iRiBh9 http://amzn.to/2jkHK83

keyboard_arrow_down Einkaufspreis: 66€

  • Daten

  • Preis bis 20€: smoking_rooms3
  • Preis über 20€: smoking_rooms7
  • Preis über 40€: smoking_rooms8
  • Preis über 60€: smoking_rooms3
  • Preis über 80€: smoking_rooms2

Der Preis ist gerechtfertigt

Zwar ist SMOKtech noch nicht wirklich im deutschsprachigen Raum „angekommen“, und doch erlauben Importeure in den Genuß der Produkte dieses Herstellers zu kommen. Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir in diesen Breitengraden ein paar Euros mehr zahlen. Allerdings ist selbst der etwas höhere Preis von rund 60€ noch gerechtfertigt. Die Preisgestaltung der weiteren Hersteller wirkt im Beisein der SMOK Alien fast schon übertrieben. Denn was man hier für sein Geld bekommt ist weitaus durchdachter, robuster und sympathischer, als nahezu alles was man sonst noch kaufen könnte.

  • Kleinster Preis: 10€
  • Höchster Preis: 89€
  • Durchschnitt: 45€

keyboard_arrow_down Wieviele Akkus finden Platz?: 2 Stück

  • Daten

  • 1 Akku: smoking_rooms4
  • 2 Akkus: smoking_rooms1
  • Über 3 Akkus: smoking_rooms0

Hier passen gleich zwei Akkuzellen rein.

Die SMOK Alien erlaubt seinem Besitzer das Betreiben von zwei Akkuzellen. Damit richtet sich die Alien an diejenigen Nutzer, die bereits erfahrungen mit E-Zigaretten sammeln durften und sich nach derartigem vollkommenen Komfort sehnen. Selbstredend fallen somit eventuell weitere Kosten für Wechselakkus an und eventuell zusätzliche Gerätschaften wie etwa Wechselakkus oder auch ein Ladegerät für besagte Akkuzellen.

Entscheidet man sich für die SMOK Alien, finden die eigenen Akkuzellen im Akkuträger schnellen Einbau. Dank der magnetisch haftenden Klappe ist der Einbau oder Austausch der Akkus nicht nur fix vollzogen, sondern auch sicher. Wie wir aus erster Hand und auch weiteren Erfahrungswerten mitteilen können ist, dass sich angesprochene Verschlusskappe auch nach langem Gebrauch nicht als Fehlerquelle ausgemacht werden kann. Bombenfest.

keyboard_arrow_down Länge: 13 cm

  • Daten

  • Unter 10 cm: smoking_rooms13
  • Über 10 cm: smoking_rooms10
  • Über 14 cm: smoking_rooms0
  • Über 18 cm: smoking_rooms0
  • Über 22 cm: smoking_rooms2

Handlich

Die Größe des Akkuträgers ist mit knapp 9 Centimetern so lang, wie die meisten modernen E-Zigaretten. Es wurde hier also kein Experiment gemacht, so dass auch der Interessent sich keine Gedanken um Merkwürigkeiten machen brauch.
Da das Gehäuse aus Aluminium geschaffen wurde und mit diversen Applikationen zur besseren Griffigkeit aufgewertet, ist die Alien auch in Sachen Gewicht eine sehr annehmliche E-Zigarette.

  • kleinste Ezigarette: 6 cm
  • Größte Ezigarette: 22 cm
  • Durchschnittliche Länge: 13 cm

keyboard_arrow_down Dampfentwicklung: Sehr Gut

  • Daten

  • Mangelhaft: smoking_rooms1
  • Ausreichend: smoking_rooms9
  • Befriedigend: smoking_rooms6
  • Gut: smoking_rooms9
  • Sehr Gut: smoking_rooms1

Für die Zukunft gewappnet.

Noch ist diese Zukunft noch nicht vor ort. Die käuflich erwerbbaren Verdampferköpfe sind nicht für die maximale Leistung von 220 Watt tauglich. Die verschiedenen Ausführungen an Verdampferköpfen sind allesamt mit maximal 80 Watt zu betreiben.

keyboard_arrow_down Tankgröße: 3 ml

  • Daten

  • Weniger als 2 ml: smoking_rooms2
  • Über 2 ml: smoking_rooms10
  • Über 3 ml: smoking_rooms6
  • Über 4 ml: smoking_rooms6
  • Über 5 ml: smoking_rooms3

Wahlweise groß, klein oder mit eigener Bestückung

Die SMOK Alien ist eine der Modelle, die in diversen Kits bereits mit hauseigenen Verdampfern ausgestattet sind, aber mit Blick auf die Zukunft auch Neuentwicklungen zulassen würden. Man ist dem Akkuträger so zugeneigt, dass die klug designten Verdampfer etwas zurückstehen, was die Aufmerksamkeit angeht. Allerdings findet sich hier kein Auslaufen und selbst das als Spitting bekannte Spritzen von überfüllten Verdampferköpfen ist eine gern vergessene Seltenheit.

Die Smok Alien gibt es in verschiedenen Ausführungen. Wir haben die Baby Variante vor Ort, welche mit dem Baby Beast Verdampfer ausgestattet ist. Diese erlaubt es den Tank mit drei Millilitern zu befüllen. Aufgrund der hohen Leistung ist hier das Nachfüllen öfter anzustellen, man macht es jedoch irgendwie doch gerne.
Wer mehr will, der sollte sich den Beast Verdampfer zulegen, welcher mit rund 40€ zu Buche schlägt. Selbstredend erlaubt die SMOK Alien auch das Betreiben aller weiteren Verdampfer von Drittherstellern.

keyboard_arrow_down Bilder

keyboard_arrow_down Direkte Konkurrenz

2
Joyetech ATOPACK Penguin
Joyetech ATOPACK Penguin (SE)
  • smoking_roomsPreis - 37€
  • space_barGröße - 3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 5.8 ml
  • bubble_chartDampf 44% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 2000 mAh
3
Eleaf iStick Pico TC
  • smoking_roomsPreis - 22€
  • space_barGröße - 3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 17% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 0 mAh
4
Joyetech eGrip 2
  • smoking_roomsPreis - 7€
  • space_barGröße - 3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 0.5 ml
  • bubble_chartDampf 11% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 2100 mAh
6
Cigma Vape
  • smoking_roomsPreis - 47€
  • space_barGröße - 7 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 2 ml
  • bubble_chartDampf 90% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 90 mAh
8
Joyetech eGo AIO
  • smoking_roomsPreis - 47€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 69% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1500 mAh
10
Joyetech eVic Basic
  • smoking_roomsPreis - 11€
  • space_barGröße - 3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 56% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1500 mAh
11
Thorvarp FOXVAPE Box Mod
  • smoking_roomsPreis - 27€
  • space_barGröße - 4 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 67% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 2200 mAh
16
Joyetech Cuboid Mini Kit
  • smoking_roomsPreis - 10€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 2 ml
  • bubble_chartDampf 11% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 2400 mAh
17
Eleaf iJust Start Plus Kit
  • smoking_roomsPreis - 31€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0.5 ml
  • bubble_chartDampf 67% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1600 mAh
18
InnoCigs eGrip
  • smoking_roomsPreis - 28€
  • space_barGröße - 3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 0.6 ml
  • bubble_chartDampf 67% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1500 mAh
19
Eleaf iJust 2 Mini Starterset
  • smoking_roomsPreis - 33€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 11% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1100 mAh
24
Joyetech eGo AIO Box
  • smoking_roomsPreis - 46€
  • space_barGröße - 3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 69% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 2100 mAh
25
Joyetech eGo ONE V2
  • smoking_roomsPreis - 26€
  • space_barGröße - 0 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 67% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 1500 mAh