Thorvap IBOX 60W Starterset Bild
E-Zigaretten Test: 9. Platz

Thorvap IBOX 60W

Gesamtwertung

Aktuelle Einschätzung 71% Befriedigend
Daniel Babbel
03. Feb, 2017
Aktualisiert am: 09. Feb, 2017

Es war nicht die einfachste Bestellung. Thorvap als Marke ist uns nur durch den Vertrieb über Amazon bekannt. Wir waren daher etwas voreingenommen und sollten bei diesem Test besondere Sorgfalt an den Tag legen. Der ausschlaggebende Grund hierzu war nicht, dass wir uns selbst auf die Finger geschaut hätten, sondern, dass wir überrascht worden sind. Der Wert eines Produkts ist heutzutage einfach nicht mehr daran messbar, ob eine Marke nun etabliert ist oder eben nicht. Gerade bei der Thorvap sprechen wir von einer neuen E-Zigarette; ein unbeschriebenes Blatt.
Was sich dann im Test zeigte, war dennoch auf dem Stand der Zeit und Thorvap beweist mit der IBOX, dass sie ihre Hausaufgaben gemacht haben. Unsere Befürchten sind zwar nicht erfüllt worden und doch ist der Bestseller von Amazon nicht unbedingt die erste Wahl. Die Gründe für diesen Ausspruch sind vielseitig und reichen vom relativ hohen Preis über einen kleinen Tank bis hin zur spärlichen Leistung, blickt man auf andere Produkte in diesem Preissegment.

keyboard_arrow_down Pro & Contra

  • Pro

  • Die Verarbeitung ist an und für sich in Ordnung
  • Contra

  • Preis-/Leistung ist nicht das Gelbe vom Ei
  • kleiner Tank
  • klapprige Tasten
  • Sehr kleine Verdampferköpfe fordern schnellen Ausstausch

keyboard_arrow_down Thorvaps IBOX sollte fortan als hochwertig, aber ebenso kostspielig verstanden werden

Lieferumfang Thorvap iBOX TC 60W
Der Lieferumfang der Thorvap iBOX TC 60W Kit

Wie bereits angesprochen fanden wir uns ohne große Vorfreude wieder, als es an den Test der Thorvap IBOX ging. Nichtsdestotrotz wollte das Produkt eine Wertung erfahren. Hierzu sollte zunächst der Aufbau verstanden werden, um etwaige Schwachstellen schon im Vorfeld ausmachen zu können. Die Verarbeitung selbst lässt jedoch wenig Grund zum Zweifel zu. Thorvap hat hier ganze Arbeit geleistet und zeigt, dass der Hersteller aus den Fehlern der anderen gelernt hat.

Schon vor dem eigentlichen Praxistest der IBOX zeigen sich dem geschulten Auge diverse designtechnische Entscheidungen. Diese lenken die Möglichkeiten der E-Zigarette entweder ins Abseits, oder lassen uns positiv vom Produkt berichten. Gehen wir Schritt für Schritt voran. Zunächst können wir einen Blick auf den zusammengesetzten Korpus richten. Hier finden wir einen multifunktionalen Verdampfer. Letzterer ist „von oben“ zu befüllen. Hierzu gilt es einen Teil des Kopfes von seiner Basis zu trennen. Das Bild zeigt das Resultat des Vorgangs.

Thorvarp IBOX - so befüllt man den Tank
Zum Befüllen des Tanks wird eine Kappe gelöst. Unter ihr finden sich zwei Schlitze, durch welche das Liquid eingeträufelt werden kann.

Das Befüllen von oben gilt als der neue Standard, dem diverse Vorteile zugesprochen werden können. Der Thorvap IBOX sind diese Vorteile jedoch nicht Teil geworden. Grund dafür ist, dass das Produkt lediglich von oben befüllt wird, es allerdings weiterhin einen Zugang von unten gibt. Nur in wirklich geschlossenen Verdampfern können wir schon im Vorfeld ausschließen, dass es im jeweiligen Fall nicht zum Auslaufen von Liquid kommen kann.

Thorvap fordert Befüllung von unten
Um dem Auslaufen vorzubeugen setzt Thorvap bei der iBOX auf gesonderte Dichtungsringe, wie wir sie bereits aus der SMOK Alien kennen. Das austauschen des Verdampferkopfes (Coils) findet auch hier von unten statt.

Thorvap verlangt vom Benutzer, dass der Verdampferkopf, auch Coil genannt, vom unteren Ende des Verdampfers eingesetzt wird. Da man diesen Schritt bereits gegangen ist, brachte man auch noch eine Steuerung der Luftzufuhr an. Diese sah vor dem Praxistest verdächtig aus. Hier könnte eine Schwachstelle liegen, aus der Liquid austreten kann. Spoiler: Bislang ist nichts passiert.

Thorvap Luftzufuhr
Die Luftzufuhr ist bei der iBOX am unteren Ende des Tanks angebracht. Hier lief es bei anderen Modellen gerne mal aus. Bislang blieb unsere iBOX trocken. Toi toi toi.
Display Thorvap iBOX
Die Funktionstasten wirken eher wackelig, verrichten ihren Dienst jedoch auch nach dem ersten Monat mit unermüdlichen Fingern.

Die Menüführung ist ebenso Simpel wie es die Funktionstasten Glauben machen. Hierzu folgt eine detailllierte, sowie bebilderte Übersicht.

keyboard_arrow_down Einkaufspreis: 50€

  • Daten

  • Preis bis 20€: smoking_rooms3
  • Preis über 20€: smoking_rooms7
  • Preis über 40€: smoking_rooms8
  • Preis über 60€: smoking_rooms3
  • Preis über 80€: smoking_rooms2

Thorvap übernimmt sich hier

Rund 50 Euro verlangt Thorvap für die IBOX. Ein Preis, für den man sich rechtfertigen muss. Die meisten E-Zigaretten namhafter Hersteller, die sich in diesem Preissegment tummeln, stellen wenigstens eine Besonderheit vor, um auf sich aufmerksam zu machen. Thorvap hingegen verzichtet bei der IBOX auf Derartiges. Tatsächlich untertrifft die IBOX viele der Konkurrenten in wichtigen Attributen.

  • Kleinster Preis: 10€
  • Höchster Preis: 89€
  • Durchschnitt: 45€

keyboard_arrow_down Akkuleistung: 2200 mAh

  • Daten

  • Unter 2000 mAh: smoking_rooms13
  • Über 2000 mAh: smoking_rooms10
  • Über 3000 mAh: smoking_rooms0
  • Über 4000 mAh: smoking_rooms0
  • Über 5000 mAh: smoking_rooms2

Der Akku wirkt kleiner als er ist

Zwar ist der Akku durchschnittlich und wir finden eine solche Kapazität auch in Produkten, die wir ohne Weiteres empfehlen; der geringe Charme der IBOX lässt die Akkuzelle jedoch kleiner wirken, als sie tatsächlich ist.

  • Schwächster Akku: 0 mAh
  • Bester Akku: 5000 mAh
  • Durchschnittliche Akkuleistung: 1755 mAh

keyboard_arrow_down Länge: 13.8 cm

  • Daten

  • Unter 10 cm: smoking_rooms13
  • Über 10 cm: smoking_rooms10
  • Über 14 cm: smoking_rooms0
  • Über 18 cm: smoking_rooms0
  • Über 22 cm: smoking_rooms2

Zieht sich

Rein optisch wirkt die Thorvap größer als sie tatsächlich ist. Grund dafür ist der Boxmod/Akkuträger, welcher in seiner Länge und Tiefe großspurig auffällt, in der Breite jedoch mit spärlichen 2 cm zu den schlanksten E-Zigaretten zählt.

  • kleinste Ezigarette: 6 cm
  • Größte Ezigarette: 22 cm
  • Durchschnittliche Länge: 13 cm

keyboard_arrow_down Dampfentwicklung: Befriedigend

  • Daten

  • Mangelhaft: smoking_rooms1
  • Ausreichend: smoking_rooms9
  • Befriedigend: smoking_rooms6
  • Gut: smoking_rooms9
  • Sehr Gut: smoking_rooms1

Die Höchstleistung der IBOX ist nicht empfehlenswert

Mit bis zu 60 Watt ist die IBOX zu betreiben. Wer das vor hat, dem werden die übrigen Attribute schnell den Spaß am Gerät verderben. Bei derart hohen Wattzahlen wird relativ viel Liquid verdampft, so dass der klein geratene Tank der Thorvarp IBOX schnell nachgefüllt werden will. Wäre das Nachfüllen einfach zu bewerkstelligen, würden wir eventuell noch ein Auge zukneifen. Lösungen gibt es beispielsweise in den TFV8 Verdampfern von SMOKtech TFV8 Verdampfern von SMOKtech. Thorvarp zieht es allerdings vor auf altes, nicht jedoch bewährtes zu setzen. Punktabzug.

keyboard_arrow_down Tankgröße: 2 ml

  • Daten

  • Weniger als 2 ml: smoking_rooms2
  • Über 2 ml: smoking_rooms10
  • Über 3 ml: smoking_rooms6
  • Über 4 ml: smoking_rooms6
  • Über 5 ml: smoking_rooms3

Der Ruf eilt ihm voraus

Bereits mehrfach haben wir die Tastatur bemüht, um den Tank zu erwähnen. Nie ist er dabei positiv weggekommen. Viel mehr ist er der ausschlaggebende Punkt, warum wir das ganze Konstrukt der Thorvarp IBOX in Frage stellen müssen. Dass Füllvermögen ist auf mickrige 2 ml beschränkt. Ein Umstand, der keine Freude bereitet.

keyboard_arrow_down Direkte Konkurrenz

2
Joyetech ATOPACK Penguin
Joyetech ATOPACK Penguin (SE)
  • smoking_roomsPreis - 21€
  • space_barGröße - 3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 6.8 ml
  • bubble_chartDampf 11% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 200 mAh
6
Cigma Vape
  • smoking_roomsPreis - 31€
  • space_barGröße - 8 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 1 ml
  • bubble_chartDampf 57% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 2110 mAh
7
Kangertech EVOD Pro
  • smoking_roomsPreis - 30€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 2 ml
  • bubble_chartDampf 34% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 2200 mAh
8
Joyetech eGo AIO
  • smoking_roomsPreis - 31€
  • space_barGröße - 2 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 36% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 700 mAh
10
Joyetech eVic Basic
  • smoking_roomsPreis + 5 €
  • space_barGröße - 4 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 23% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 700 mAh
11
Thorvarp FOXVAPE Box Mod
  • smoking_roomsPreis - 11€
  • space_barGröße - 5 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 1 ml
  • bubble_chartDampf 34% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku + 0 mAh
17
Eleaf iJust Start Plus Kit
  • smoking_roomsPreis - 15€
  • space_barGröße - 2 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 0.5 ml
  • bubble_chartDampf 34% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 600 mAh
18
InnoCigs eGrip
  • smoking_roomsPreis - 12€
  • space_barGröße - 4 cm
  • radio_button_checkedTankgröße + 1.6 ml
  • bubble_chartDampf 34% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 700 mAh
24
Joyetech eGo AIO Box
  • smoking_roomsPreis - 30€
  • space_barGröße - 4 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 36% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 100 mAh
25
Joyetech eGo ONE V2
  • smoking_roomsPreis - 10€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0 ml
  • bubble_chartDampf 34% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 700 mAh
27
Dipse eGo-T
  • smoking_roomsPreis - 40€
  • space_barGröße - 1 cm
  • radio_button_checkedTankgröße - 0.4 ml
  • bubble_chartDampf 59% weniger Dampf
  • battery_charging_fullAkku - 1100 mAh